Schlafstörungen

Radka Denemarková: Spací vady (2012)Originaler Titel: Spací vady
Genre:
Seitenzahl: 214
Veröffentlichungsjahr: 2012
Verlag: Filip Tomáš – Akropolis
ISBN: 978-80-7470-006-4
Kaufen Sie das Buch: Kosmas
In Goodreads

Eine schwarze Komödie, in der Virginia Woolf, Sylvia Plath und Ivana T. im Himmel über Literatur und das posthume Schicksal ihrer Texte diskutieren.

Viginia Woolf und Sylvia Plath repräsentieren zwei Generationen aussergewöhnlicher Autorinnen – beide suchten Unabhängigkeit und kämpften darum, deren Verlangen zu schreiben mit den zahlreichen Pressionen und Verpflichtungen ihrer Zeit, sowie den Gespenstern ihrer Vergangenheit, mit in Einklang zu bringen; beide nahmen sich am Ende ihr Leben. In Radka Denemakrovás Stück befinden sich die beiden in einem Raum. Auf ihr Leben als Ganzes zurückblickend, klammern sie sich an ihre Illusionen. Die meiste Zeit rivalisieren sie miteinander über deren Qualität als Schriftstellerinnen dazu mit gemeinen Sticheleien über das vergangene Leben der Anderen – gelegentliche Anflüge von Empathie ausgenommen – bis die Fassaden, mit welchen sie sich schützen, Risse bekommen.

Dann tritt Ivana T. auf. Sie ist die offensichtlich am klarsten fiktionalisierte Gestalt der Drei. Die wirkliche Ivana Trump, glamouröse Persönlichkeit aus Tschechien, ehemalige Sportlerin und Modell, ist sehr wohl am Leben. In diesem Stück ist Madame T. auch Schriftstellerin – allerdings einer anderen Art, lässt sie doch ihre Bücher meist von Ghostwritern schreiben. Sie ist eine harte, erfolgreiche Businessfrau des 21. Jahrhunderts, in der Welt des Geldes und des Marketings zuhause. Sie bringt nun das Leben, oder besser das Nachleben, ihrer beiden wenig erbauten Mitbewohnerinnen gehörig durcheinander.

Jede der Drei Frauen kann den Raum verlassen, sollten ihr Name von jemanden der am Leben ist und sie liebt gerufen werden.

Aus Buchbesprechungen

Střet rané industriální společenské struktury se světem moderního věku peněz, byznysu a technikou 20. století. Ale hlavní linie, která kolem sebe omotává tři píšící autorky ukazuje nejen kontrast doby, ale také vzájemné psychologické spojitosti, které řešila a bohužel stále ještě i dnes řeší žena – autorka.Iveta Svobodová, Topzine.cz

Alle Rezensionen

Ausländische Ausgaben

Wird gegenwärtig von Dr. Raija Hauck ins Deutsche übertragen.